Artikel suchen


Campo de Borja, "Tres Picos" Borsao M.O. 2016


  • Campo de Borja, "Tres Picos" Borsao M.O. 2016
Campo de Borja, "Tres Picos" Borsao M.O. 2016
Artikelnummer
5250
Land
SPANIEN
Jahrgang
2016
Volumen
15 %
Kategorie
Rotwein
Abfüllung
75cl
Gebinde
CARx6
Max. Trinktemperatur
16

Vinifikation

Um diesen Borsao Tres Picos herstellen zu koennen, muessen die Trauben zwischen 20 - 25 Tagen eingelegt sein, bevor sie in die Gaerung eintreten. Dies geschieht in rostfreien Lagern aus Stahl bei einer kontrollierten Temperatur zwischen 25 - 30 Grad.
Anschliessend reift der Wein fuer fuenf Monate in neuen Barriquefaessern aus franzoesischer Eiche.
 
Ein sehr schoenes Beispiel eines Garnachaweins aus Aragón.

Terroir

Zaragoza, Spanien

Charakter

Aussehen
Sattes und sehr intensives kirschrot mit dunkelvioletten Untertoenen. Sauber und sehr klar. Das letzte Schlueckchen wird etwas groeber bei einem langsamen Abgang.
Geruch
In der Nase entfaltet sich ein Aroma von reifen, roten Fruechten gemeinsam mit blumigen Impressionen.
Geschmack
Im Mund entfaltet der Borsao Tres Picos einen seidigen und strukturierten Geschmack. Brombeere, Pflaume und Vanille mit einem seicht-ledrigen Geschmack. Eine gute Saeure und angenehmes Tannin.

Geschichte

Im Westen der Provinz Zaragoza, im Norden der D.O. Cariñena liegt der Weinberg der Herkunftsbezeichnung Camp de Borja. Eine Region mit schwierigen Klima- und Bodenbedingungen. Ihr extremes Klima zeichnet sich durch kalte Winter, heiße und lange Sommer und einer ausgeprägten Trockenheit aus. Die Böden sind locker und steinig, was ihm herovrragende Konditionen für Be- und Entwässerung liefert. Außerdem sind sie arm an organischen Substanzen und haben einen guten Kalkanteil. In diesem schwierigen Umfeld bringt die Sorte Gernache beste önologische Qualität zum Ausdruck, was zu einer sehr interessanten Rot- und Roséweinproduktion führt.
 
In relativ kurzer Zeit ist Bodegas Borsao von einem der Beispiele für die Unbeweglichkeit einiger aragonischer Genossenschaften in der Weinproduktion zu einem der besten Beispiele für ein Unternehmen mit einer intelligenten Erneuerung geworden. Obwohl die 1958 gegründete Bodegas Borsao immer noch eine Genossenschaft mit mehr als 400 Mitgliedern ist, die mehr als 1.500 Hektar Weinberge bewirtschaftet und kontrolliert, haben die neuen Weine dem Weinbaugebiet Campo de Borja nicht nur frischen Wind verliehen, sondern dadurch ist auch etwas Neues für viele andere aragonesische Weine entstanden: Modernität.

Konsumhinweis

Passt zu: Gereifter Käse, Gebratenes, Hülsenfrüchte, Geschmortes, Ibérico-Schinken, Wild (außer Geflügel), Gebratenes, rotes Fleisch

Traubensorten

100%Garnacha

CHF 22.50